1955 von Prof. Walter Rudelstorfer gegründet und 1 Jahr später von Prof. Redl als „Sportunion Mödling“ weitergeführt
– In der Saison 1960/61 wurde der 1. Landesmeistertitel errungen
– Mitte der 60-er Jahre begann intensive Jugendarbeit bereits unter dem neuen Obmann Hans Altmann
1970 Aufstieg in die Bundesliga

gründer

mdoldtimes

– In den folgenden Jahren spielte sich die Herrenmannschaft, sowie die Nachwuchsmannschaften, zur österreichischen Spitze empor
1980 – Generationswechsel – Neue, junge Mannschaft mit „Eigenbau“ Spielern

1983 4.Platz der Bundesliga A
– Seit 1985 Konzentration auf den Nachwuchs
1998 unter Neo-Obmann Paul Krumböck gründete Mödling mit Baden, Möllersdorf und Oberwaltersdorf das einzigartige Leistungszentrum-Nö Süd, um die Nachwuchsarbeit bis auf Bundesebene zu forcieren – zahlreiche Erfolge und Top-Rankings bei den ÖMS
2005 und 2010 Landesmeister mit der Herrenmannschaft in NÖ
2008 Meister der 2.Bundesliga

– Mödling ist heute Talenteschmiede

>>Hier finden Sie alle Platzierungen und Meisterschaften seit 1959

talentschmiede
miester2005