Mit zwei sehr starken 1.Vierteln konnten die Dragons beim Spiel in St.Pölten und beim Heimspiel gegen WAT 3 Capricorns schon rasch die Weichen auf Sieg stellen. Die Starter Aron-Moritz&Moritz-Lenny und TomTom überzeugten mit aggressiver Defensive und coolen Abschlüssen. So konnten die Spieler von der Bank gut hinein rotieren und die Führung langsam ausbauen.

Mit solider Teamleistung können sich die Dragons momentan von Spiel zu Spiel steigern und nützen die Challenge mit der U19 aus dem Training klar zu ihrem Vorteil.

Basketdragons Mödling @ UBC St.Pölten 50:33 (24:11)

Scorer: Hoffer-Toth(18), Lachmayr(14), Gencer(8), Zulek(6), Pfeiler(4), Wilmink(2),

Basketdragons Mödling vs. WAT 3 Capricorns 74:48 (46:15)

Scorer: Lachmayr(17), Hoffer-Toth(16), Zulek(15), Gencer(10), Wilmink(10), Kober(4), Stolba(2)